Aktualisierte Informationen zum Schuljahr 2020/21
Stand: 12.05. 2021 

Sehr geehrte Eltern,

mit Inkrafttreten des Vierten Bevölkerungsschutzgesetzes wird der Schulbetrieb ab dem 26.04.2021 wie folgt angepasst:

Die Klassen 1 bis 3 befinden sich in häuslicher Lernzeit bzw. in der Notbetreuung.Für die vierten Klassen gilt das Wechselmodell.


Notbetreuung

Die Notbetreuung findet ab 7.00 Uhr statt. Die Kinder kommen bis spätestens 8.00 Uhr in der Schule an und bringen ihre Lernaufgaben ausgedruckt mit. Der Hort übernimmt die Kinder 11.30 Uhr zum Mittagessen.
Die Formulare für die Notbetreuung finden Sie unter "Infos Covid-19 > Notbetreuung". 

Häusliche Lernzeit
Die Kinder bearbeiten Ihre Aufgaben zu Hause. Die Verteilung der Lernaufgaben erfolgt in Absprache mit dem Klassenlehrer. 


Wechselmodell in Klasse 4

Es gibt in jeder Klasse eine Gruppe 1 und 2. Die Gruppe 1 beider Klassen hat am Montag Unterricht, die Gruppe 2 am Dienstag. In diesem Rhythmus wird täglich gewechselt. Die Schüler, die keinen Unterricht haben, sind in häuslicher Lernzeit bzw. in der Notbetreuung. Die Unterrichtszeiten bleiben wie bisher – Unterrichtsbeginn 8.50 Uhr, Unterrichtsende 12.10 Uhr.

Es gelten weiterhin die bekannten Hygieneregeln der Schule: Betretungsverbot, Testung unter Aufsicht, Händehygiene, Abstand, Mund-Nasen-Schutz (nachzulesen unter "Infos Covid-19").

Testung der Schülerinnen und Schüler
(Notbetreuung und Präsenzunterricht)

Alle Schüler der Grundschule müssen wie auch die Lehrer sowie das an der Schule beschäftigte Personal einen negativen Coronatest vorweisen, der nicht älter als drei Tage sein darf. 
In der Schule können sich Schüler unter Aufsicht des Lehrers im Klassenverband zweimal in der Woche selbst testen. Diese Tests finden in der Regel am Montag und am Donnerstag zu Beginn der ersten Unterrichtsstunde unter Aufsicht statt.

NEU: Die bisherige Möglichkeit nach der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung, den zweimaligen Test pro Woche auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zuhause machen zu können, hat die Bundesregierung durch eine eigene Regelung ersetzt. Nunmehr ist im Ergebnis vorgesehen, dass diese Tests in den Schulen unter Aufsicht vorgenommen werden müssen. Die bisherige qualifizierte Selbstauskunft entfällt damit, da das Bundesrecht hier unmittelbar gilt.

Anzuerkennen sind darüber hinaus auch Testnachweise, die

  1. im Rahmen einer betrieblichen Testung im Sinne des Arbeitsschutzes durch Personal, das die dafür erforderliche Ausbildung oder Kenntnis und Erfahrung besitzt, erfolgt sind oder
  2. von einem Leistungserbringer nach S 6 Absatz 1 der Coronavirus-Testverordnung vorgenommen oder überwacht wurden (u. a. Testzentren).

Bei den unter a) und b) genannten Testnachweisen darf die zu Grunde liegende Testung maximal 24 Stunden zurückliegen.

Hinsichtlich der Auswirkungen bei Schülerinnen und Schülern, die aufgrund einer Behinderung den Selbsttest nicht durchführen können, erfolgt eine Abstimmung zum weiteren Vorgehen mit einem weiteren Schreiben an die Schulleiterinnen und Schulleiter der Förderschulen.

Wird weder der Testung an der Schule zugestimmt noch ein Nachweis zum Negativtest nach den oben genannten Varianten a) und b) vorgelegt, dann ist eine Teilnahme am Präsenzunterricht oder der Notbetreuung nicht möglich. Die Schülerinnen und Schüler müssen die Lernzeit zu Hause verbringen und werden mit Lernaufgaben versorgt.


Ausführliche Informationen zum weiteren Schulbetrieb können Sie im offiziellen Elternbrief des sächsischen Kultusministers nachlesen: 
https://www.gs-arnsdorf.de/images/Formulare/20210423-Elternbrief_-_Schulbetrieb_ab_dem_26042021-Elternbrief_-_Schulbetrieb_ab_dem_26042021__2.pdf


Bitte verfolgen Sie die Medien. Wir danken für Ihre Unterstützung. Bleiben Sie gesund!

 

Vielen Dank.

Rochelt / Richter / Granzow




---------------------------------------------------------------------------

 

Erlass zur Änderung der VwV Bedarf und Schuljahresablauf 2020/2021

Winterferien:      30.01.2021 bis 06.02.2021

Osterferien:      27.03.2021 bis 10.04.2021

Sommerferien:    26.07.2021 bis 03.09.2021

Unterrichtsfreie Tage:    14.05.2021, 25.06.2021

 


---------------------------------------------------------------------------




                  Herzlich Willkommen in der Grundschule Arnsdorf

 Wir gestalten Grundschule kindgerecht und leistungsorientiert.

Wir sind eine Schule mit verschiedenen Ganztagsangeboten.

Experimente im GTA-Klasse 4

Wir fördern die Gesundheit in unsere Schule.

Wir wünschen vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern.

Wir kooperieren mit Hort, Kindertagesstätten und externen Partnern.

Wir lernen in schüleraktivierenden Unterrichtsformen und mit Einsatz neuer Medien.

 

 

Neuigkeiten

Umgang mit positiven Testergebnissen

Aktualisierung der Arbeit des Gesundheitsamtes

Weiterlesen ...
Digitalisierung
Aktueller Stand Weiterlesen ...
Kinderkrankengeld
Infos zur Bescheinigung Weiterlesen ...